Einladung zum Pendlerdialog Metropolregion

Am Dienstag, den 19.6., um 18 Uhr findet in der Pausenhalle der Rudolf-Tarnow-Schule in Boizenburg-Siedlung der Pendlerdialog statt.

Hierzu hat sich der zuständige Minister Christian Pegel, der Landtagsabgeordnete Till Backhaus, sowie der Bundestagsabgeordnete Dietrich Mohnstadt, sowie weitere lokale politische Entscheidungsträger angekündigt. Der Pendlerdialog soll Lösungen erarbeiten und neue Impulse zu Entwicklung unserer Region setzen.

Folgende Schwerpunkte zur nachhaltigen weiteren Entwicklung unserer Region haben wir vorgesehen:

1.Anschluss an den Hamburger Verkehrsverbund (HVV)

2. Verstärkung der Taktung auf der Strecke von Boizenburg in Richtung Hamburg und zurück

3. Abfahrtzeiten in Hamburg

Da immer noch die meisten Pendler unserer Region unter der Veränderung der Abfahrtzeiten von 2016 in Hamburg leiden und viele zusammen mit den verlängerten Fahrzeiten auf der Strecke jeden Tag eine Stunde später zu Hause sind, ist darauf hinzuwirken, dass spätestens zum Fahrplanwechsel ein gleichmäßiger Takt mit der Abfahrt immer gegen „halb“ in Hamburg und wieder mit Fahrzeiten unter 40 Minuten bis Boizenburg erreicht wird.

Dass auch arme Regionen sich den HVV leisten können, belegt der Landkreis Lüchow-Dannenberg, der im letzten Jahr Mitglied geworden ist. Derzeit stehen Uelzen und Cuxhaven kurz vor dem Beitritt. Mit Blick auf die Karte und auf die prosperierende Entwicklung der Städte und Kommunen im Einzugsbereich des Hamburger Verkehrsverbundes, fragt man sich, erkennt der Osten nicht die Chancen und Vorteile?

Wir freuen uns auf ein konstruktives Gespräch aller Beteiligte am Pendlerdialog.

Mit freundlichem Gruß
Jens Prötzig
1. Vorsitzender Haus & Grund Boizenburg e.V.
Schützenstr. 7
Tel. 038847 33547
Fax. 038847 33546
E-Mail: boizenburg@haus-und-grund-mv.d

 

sowie

Marcel Drews
Landesvorsitzender PRO BAHN
Landesverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.
E-Mail: m.drews@m-v.pro-bahn.de